Muzica
 


Ion Pachia-Tatomirescu - Das Verlassen des Hauses / Ieşirea din casă

Wurzelhimmel unten, verwurzelter Himmel oben −
darin siecht der Stamm. Die Höllenhunde belecken die Haut
bis sie satt entschlafen − unter Würmer und roten Ameisen...
Ich strebe empor, überspült von Wurzeln, vertrieben von ihnen,
denn
es kommen Wanderer:
die nachschleppen ihr Haus auf Blut, hinaus, den Stamm fällen,
zwischen den Wurzeln Rindenzelte schneidern,
Wiegen aufhängen, Brücken von Knoten zu Knoten schlagen,
sich rittlings aufs Geländer werfen − glühender Kot;
und in Baumhöhlen gebären die Weibchen,
gebären sie ihnen die ersten nützlichen Sachen − aufrichtet sich
auf zwei Beinen der überstarke Mann, Enkidu, vor
dem riesigen Schnellzug des Schattens, gipfelwärts...

Aus dem Walachishen / Rumänischen von Anton Palfi.




Bookmark and Share

 

 
 
Facebook
 
© 2007-2018 versuri-si-creatii.ro